Notfallseelsorge

 

 

Wer sind wir?

Nachdem 1999 in einem Meißner Gymnasium eine Lehrerin ermordet worden war, wurde im Altkreis Meißen die Notfallseelsorge hauptsächlich durch eine Initiative aus der Pfarrerschaft gegründet. Bereits drei Jahre später hatte sie nach der Elbeflut, die 2002 auch große Teile von Meißen betraf, ihre erste Bewährungsprobe zu bestehen. Im Jahre 2008 war auch im Altkreis Riesa-Großenhain unter dem Dach der Diakonie ein Notfallseelsorge-Team entstanden. Im Zuge der Kreisgebietsreform fusionierten beide Teams 2010 und arbeiteten fortan gemeinsam unter dem Dach der Diakonie ...

mehr lesen

https://www.diakonie-rg.de/hilfe_beratung_notfallseelsorge_de.html