Großenhainer Feuerzauber

 

Am Freitag, den 1. November beteiligten sich der Diakonie-Laden im Eckhardt-Haus und die Migrationsberatung der Diakonie Riesa-Großenhain gGmbH wiederkehrend an der Feuerzaubernacht in Großenhain. Einige Familien waren trotz ungemütlicher Wetterverhältnisse in der Stadt unterwegs und besuchten unsere Angebote.

Die Migrationsberatung hatte sich das Thema Aladdin ausgesucht. Dazu wurde eine frühere Disney-Verfilmung als Lichterspiel an die Wandfassade projiziert. Alle Passanten konnten so einen Blick darauf werfen und der schönen Filmmusik lauschen. Grillstände mit Kebab und Falafel luden dazu ein, auch Köstlichkeiten aus dem orientalischen Raum zu kosten.

Im Informations-und Kommunikationszentrum haben sich viele Kinder schminken lassen, um daraufhin ein großes Selfie mit sich als Aladdin, Jasmine oder Dschinn an der Fotowand machen zu lassen. Zusätzlich wurden Holzanhänger selbst gestaltet, d.h. der individuelle Vorname wurde einmal auf Deutsch und einmal auf Arabisch auf die Vorder- bzw. Rückseite des Anhängers brandgemalt.

Für die Familien war der Besuch ein schöner Spaß, bei dem mit den anwesenden Mitarbeitern der Migration gut ins Gespräch gefunden wurde. Erfreulich ist das Entstehen vieler neuer Kontakte an diesem Abend.

Im Diakonie-Laden wurden – passend zum Motto „Feuerzauber“ die neuen Up-Cycling Fackeln präsentiert, welche in den Diakonischen Werkstätten in Großenhain von Menschen mit Beeinträchtigungen hergestellt werden. Die Fackeln, welche eine Brenndauer von ca. 1,5 bis 2 Stunden haben und eine romantisches Licht abgeben, sind bei uns im Diakonie-Laden käuflich zu erwerben.

Besuchen Sie uns doch mal in der Vorweihnachtszeit im Laden! Wir bieten viele Holz- und Dekoartikel der Diakonischen Werkstätten sowie Kerzen aus eigener Produktion der Schülerfirma „Jonas“ unserer Johanne-Nathusius-Schule aus Skäßchen!

Text: Felix Kim/ Mareen Kießler


https://www.diakonie-rg.de/archiv_2019_grossenhainer_feuerzauber_de.html