Ambulant betreutes Wohnen

 

Wir begleiten Menschen mit Behinderungen oder seelischen Erkrankungen in der eigenen Wohnung und unterstützen sie bei der Alltags- und Lebensbewältigung.

 

Ambulant betreutes Wohnen

Gemeinsam mit Ihnen strukturieren wir Ihren Alltag und unterstützen Sie bei der Suche nach sinnvollen Arbeits-, Beschäftigungs- und Freizeitmöglichkeiten.

Wir motivieren und geben Hilfestellung zur selbstständigen Haushaltsführung.
Wir helfen bei der Bewältigung von Behördenangelegenheiten.
Wir unterstützen Sie beim Aufbau und bei der Pflege sozialer Kontakte.
Wir stehen Ihnen in persönlichen Krisen zur Seite.

Antragstellung und Finanzierung
Das Ambulant betreute Wohnen ist eine Dienstleistung nach § 53 SGB XII i.V. mit § 55 SGB IX und wird auf Antrag durch den Kommunalen Sozialverband finanziert. Es bestehen Einkommens- und Vermögensgrenzen. Wenn diese Grenzen nicht überschritten werden, ist das Ambulant betreute Wohnen für Sie kostenlos.

Bei der Beantragung muss ein nervenärztliches Gutachten vorliegen.

Ambulante Wohngruppe

Ist eine Wohngemeinschaft für maximal fünf Menschen mit geistigen/ körperlichen Einschränkungen, welche als Unterstützungsleistung das Ambulant betreute Wohnen der Diakonie in Anspruch nehmen.Selbstbestimmtes Wohnen und zugleich gemeinschaftliches Leben steht im Focus. Unser Fachpersonal bietet individuelle Hilfe und Begleitung bei der Alltagsbewältigung.

https://www.diakonie-rg.de/ambulante_behindertenhilfe_ambulant_betreutes_wohnen_de.html