Martinstag im Familienzentrum Großenhain

 

Einer der Höhepunkte in unserem Familienzentrum ist der Martinstag.

In Vorbereitung darauf verwandelten sich in diesem Jahr der Gruppenraum und die Küche in eine Bäckerei. Gemeinsam wurden Martinshörnchen gebacken. Aufmerksam hörten die Kinder unserer Mitarbeiterin zu, als diese die Martinsgeschichte erzählte. Einer Legende nach, soll Martin mit einem Bettler seinen Mantel geteilt haben.

Miteinander kam man ins Gespräch, dass es wichtig ist, nicht nur sich selbst, sondern auch die Menschen mit denen wir zusammen leben, zu sehen. Nicht alles ist gut. Auf der Welt gibt es viel Ungerechtigkeit.

Im Ergebnis dieses Nachmittags stand vor allem die Erkenntnis, dass das Teilen Freude machen kann. (T. Eisenhauer)

https://www.diakonie-rg.de/aktuelles_martinstag_im_familienzentrum_grossenhain_de.html