Essen & Trinken

Im April 2012 wurde unsere moderne, hauseigene Frische-Küche eröffnet. Hier werden Brötchen im Ofen warm aufgebacken, Aufschnittplatten liebevoll dekoriert, Salate zubereitet, Kuchen gebacken, Fleisch, Fisch, Gemüse und Beilagen frisch zubereitet. Klassische „Hausmannskost“ gehört ebenso zum Repertoire wie auch einmal die Erfüllung eines besonderen Wunsches. Damit wir jeden Tag die verschiedenen Geschmäcker treffen gibt es zum Mittag eine Auswahl von zwei Gerichten. Alle Mahlzeiten werden in den Wohnküchen der Wohnbereiche serviert. Warmgetränke wie Tee, Kaffee, Kakao und Kaltgetränke wie zum Beispiel Mineralwasser, Säfte oder Milch werden ganztags im Wohnbereich gereicht.
Um auch die Lebensqualität der Bewohner mit Schluck- oder Essstörungen zu fördern, bieten wir ein besonderes Konzept zur vollwertigen Ernährung an – die „Sanfte Kost“. Dies ist ein Angebot gepflegter Esskultur für Menschen mit Schluckstörungen oder anderen Erkrankungen, welche ein normales Essen/Schlucken unmöglich machen. Die frisch zubereiteten Bestandteile des Menüs oder der Mahlzeit können als pürierte Kost, passierte Kost oder als Schaumkost aufbereitet werden und entsprechen in Form, Farbe und Geschmack den Originalbestandteilen der Mahlzeit. Falls Bewohner unseres Hauses ein Jubiläum feiern und dabei Gastgeber für die Familie sein wollen, machen wir das sehr gerne möglich und stellen Räumlichkeit, Dekoration, Speisen und Getränke entsprechend der Wünsche und nach Absprache zur Verfügung.


http://www.diakonie-rg.de/pflegeheim_grossenhain_essen_trinken_de.html