Bewohnerfürsprecherin

Die Bewohnerfürsprecherin, Frau Josephine Achtert, ist das Bindeglied zwischen Bewohnern und Personal bzw. der Leitung des Hauses. Sie wird von der zuständigen Behörde für die Dauer von zwei Jahren bestellt.

Aufgabe der Bewohnerfürsprecherin ist es, gegenüber der Heimleitung und dem Heimträger die Interessen der Bewohnerinnen und Bewohner zur Geltung zu bringen und eigene Vorschläge dazu zu machen.

Zudem soll sie neuen Bewohnerinnen und Bewohnern helfen, sich im Haus gut einzuleben: zum Beispiel

  • durch Besuche
  • besondere Gesprächsangebote
  • Einbindung in Veranstaltungen
  • Anregung der Heimleitung zu besonderen Initiativen

Grundsätzlich besitzt die Bewohnerfürsprecherin ein Mitwirkungsrecht, aber kein Mitbestimmungsrecht. Das bedeutet auch: Die Bewohnerfürsprecherin muss vor der Entscheidung des Heimträgers rechtzeitig und umfassend informiert werden.


http://www.diakonie-rg.de/pflegeheim_grossenhain_bewohnerfuersprecherin_de.html