Die Entwicklung von 2000 - 2015

30.09.00

Einführung des neuen Superintendenten, Herrn Eckhard Klabunde, in sein Amt.


05.01.00

Übergabe des rekonstruierten Hauses II des Seniorenpflegeheimes, Namensgebung „Seniorenzentrum Helene Schmieder".


31.12.00

Schliessung der Heilpädagogischen Tagesstätte in der Förderschule Skäßchen.



31.12.00

Schließung der Sozialen Schuldnerberatung im Eckhardt-Haus.


19.06.01

Eröffnung des Bundesmodellprojektes „SESAM"- Migrationsservicezentrum, - Unterstützung und Hilfeleistung- für bleibeberechtigte Fremde.


30.08.01

Feierliche Einweihung der „Tagespflege" im Diakonie-Seniorenzentrum „Helene Schmieder" Eröffnung der „Tagespflege“ im Haus.


2003

Übernahme des Montessori-Kinderhauses in Ponickau.


2004

Eröffnung des Betreuten Wohnens im Seniorenzentrum „Helene Schmieder“

Eröffnung der Praxis für Ergotherapie in Großenhain

Erweiterung der Frühförderstelle zur Interdisziplinären Frühförder- und Beratungsstelle.


2005

Gründung der Diakonie Riesa-Großenhain gGmbH – der Zusammenschluß der Dienste in Riesa und Großenhain.



2007

Eröffnung der Sozialtherapeutischen Wohnstätte in Großenhain


2008

Inbetriebnahme des Neubaus der WfbM-Außenstelle für chronisch psychisch kranke Menschen im Gewerbegebiet Großenhain-Zschieschen


2009

Eröffnung der Tagespflege Riesa

Übernahme der Kindertagesstätten „Kleine Strolche“ Wildenhain und „Igelkinder“ Walda sowie des Horts „Entdeckerland“ Walda


2010

Übernahme der Kindertagesstätte „Mischka“, der Integrativen Kindertagesstätte „Bärenfreunde“ und des Horts „Pusteblume“ in Riesa sowie der Kindertagesstätten „Zwergenland“ Skäßchen und „Zum Mäusestübchen“ Strauch


2011

Beginn des Assistenzdienstes für Menschen mit chronisch psychischen Erkrankungen und Menschen mit geistiger/körperlicher Behinderung

Schließung des Horts “Entdeckerland“ Walda wegen der Schließung der Grundschule Walda


2012

Eröffnung des Neubaus der Kindertagesstätte „Kleine Strolche“ Wildenhain

Eröffnung der umfassend modernisierten Frischeküche im Seniorenzentrum „Helene Schmieder“ mit einer Versorgungskapazität von 600 Portionen Mittagsmenü

Eröffnung einer Außenwohngruppe der Sozialtherapeutischen Wohnstätte in Großenhain


2013

Eingliederung der Waldaer Kindertagesstätte „Igelkinder“ in die neue Einrichtung in Wildenhain


2014

Eröffnung einer Betriebsstätte der WfbM auf der Auenstraße

Inbetriebnahme des Neubaus der WfbM für geistig behinderte Menschen im Gewerbegebiet Zschieschen


2015

Eröffnung der Sozialstation „Altes Amtsgericht“ in Großenhain mit den Bereichen Tagespflege und Ambulant Betreutes Wohnen

Beginn der Arbeit mit minderjährigen Flüchtlingen


http://www.diakonie-rg.de/geschichte_die_entwicklung_von_2000_-_2015_de.html