Eislaufen in Dresden

Winterferienprogramm für Migranten - Eislaufen in Dresden

Am 13.02.2018 startete, im Rahmen eines Winterferienangebotes, das Team der Migrationsberatung der Diakonie Riesa-Großenhain gGmbH mit einer bunten Gruppe von 19 Asylbewerberkindern nach Dresden auf die Eislaufbahn. Mit dabei: 11 Eltern aus Gröditz, Großenhain und Coswig.

Oft zum ersten Mal in ihrem Leben, liefen die Kinder zunächst vorsichtig, aber schnell sicherer werdend, auf den Kufen übers Eis. Die Stimmung und das Wetter waren sehr gut.
Für die Kinder zwischen 7 und 17 Jahren sowie deren Eltern war es eine Gelegenheit, etwas Neues kennenzulernen und zu meistern und dabei einen unbeschwerten Tag zu verbringen. Viele der Familien verfügen im Alltag über zu wenig finanzielle Mittel oder kennen die Angebote in der Umgebung nicht. Das Schlittschuhlaufen war für die Kinder eine gelungene Abwechslung, die allen sehr gefallen und gut getan hat.

Alle Familien waren glücklich und äußerten: „Vielen Dank, dieser Tag war wunderschön!“

http://www.diakonie-rg.de/aktuelles_eislaufen_in_dresden_de.html